Categories


Authors

Checkübergabe mad CHARITY «Pretty in Pink»

Checkübergabe mad CHARITY «Pretty in Pink»

Für die diesjährige sechste Ausgabe der mad Charity Aktion mit der Ausstellung «Pretty in Pink» haben sich insgesamt neun Schweizer Fotografinnen und Fotografen engagiert und zeigten in der mad ART Galerie ihre Bilder. Der Verkaufserlös der Bilder wurde an die Krebsliga des Kanton Zürich gespendet.

Während einer Woche im Januar durften die Kundinnen und Kunden aller mad HAIRSTYLING Geschäfte den Preis für die Dienstleistungen selber bestimmen. Vom Dienstleistungsumsatz wurde 10% und alles was darüber hinaus ging an die Krebsliga des Kantons Zürich für Projekte im Bereich Brustkrebs-Prävention im Kanton Zürich gespendet.

Pretty in Pink 2019-2.jpg

Homepage Krebsliga Kanton Zürich

Homepage mad HAIRSTYLING CHARITY

Mit grosser Freude dürfen wir verkünden, dass wir den letztjährigen Spendenbetrag nochmal übertreffen konnten und mit der mad CHARITY im Jahr 2019 eine Spende in Höhe von CHF 8’500.- an die Krebsliga des Kanton Zürich überreichen durften.

Zum dieser Arbeit:

Einen herzlichen Dank geht an das Model Amela_kk

kurz ein paar infos zu diesem Projekt:

Wir arbeite im Close UP Beauty Bereich, das bedeutet wir sind sehr nah am Model dran.

Um eine solche Nähe zu hin zu bekommen, war ein griff nötig zum 120mm Makro Objektiv damit wir ganz schön nahe ran kommen. Doch um eine möglichst grosse Schärfe hinzubekommen muss man die Blende so weit es geht Schliessen. Bei mit war es die Blende 32. Es geht um die Maximale Schärfe in einem so kleinen Detailbereich.

Licht: das grosse Thema. Es braucht richtig viel Licht mit einer grossen Blitzpower damit man in diesem Bereich jede Pore so gut es geht ausleuchten kann. Nötig waren zwei Lichter. Zum einen ein Hauptlicht. Da war der Para88 mit Defokussierter Stellung direkt über dem Model platziert. Von der Seite aus her habe kam ein sehr hartes Licht mit Reflektor hinzu.

Was sehr wichtig ist zu beachten das wenn man mit so viel Blitzpower Arbeitet dem Model auch ein paar kleine Erholungspausen könnt denn das Licht ist sehr warm und die Blitzpower schmerzt irgendwann in den Augen. Bei einem solchen Bild rate ich immer dem Model die Augen zu schliessen damit es nicht ganz so Agressiv wird.

Das Bild wurde im Mittelformat Look aufgenommen bei f22 / t500 Iso 100 mit einem 120mm Makro Objektiv.

Danke nochmals an das ganze Team die Organisatoren von MadArt. Es freut mich persönlich sehr das so viele Menschen zusammen mitmachen. Zusammen bewegen wir!!

In diesem Sinne

Lippe mit Herz.jpg

Herzlichen Dank an alle Fotografen, Kunden und Teilnehmer für die grosszügige Unterstützung unseres Herzensprojektes.


Zwei neue Workshops sind Online

Zwei neue Workshops sind Online

Photo 19 voller Erfolg mit den 1000 Portrait von Zürich

Photo 19 voller Erfolg mit den 1000 Portrait von Zürich